Fit & Ball

Fit & BallDas Training der kleinen Sportler in der Halle steuert auf ein weiteres Highlight zu. Nach unserem „traditionellen Weihnachtsspecial“ begannen in der letzten Trainingseinheit bereits die “Winterspiele”.

Eine Kombination aus Biathlon und Skeleton stand als erste Disziplin auf dem Programm. Die Kinder starteten auf dem Rollbrett. Dann folgte eine Laufstrecke über “Berg und Tal” bis zum Schießstand. Hier lag eine Matte bereit und die Biathleten mussten im Liegen einen kleinen Ball in den Korb werfen..

Es gab vier Staffelgruppen. Sieger wurde die Gruppe mit den meisten Bällen im Korb.

TCL im Capitol Kino

TCL im Capitol - Auftritt der Selbsthilfegruppe und den Rosevalley Sisters

TCL im Capitol - Auftritt den Rosevalley Sisters

TCL im Capitol - Auftritt der Selbsthilfegruppe TCL im Capitol - Auftritt den Rosevalley SistersZum Jahresauftakt lud der Vorstand Mitglieder und Freunde zum gemeinsamen Umtrunk in das Clubhaus ein. Danach machte sich eine größere Gruppe in bester Stimmung gemeinsam auf den Weg in das Capitol Kino. Dort erlebten wir einen wunderschönen und kurzweiligen Konzertabend beim Auftritt der „Selbsthilfegruppe“ und den „Rosevalley Sisters“. Begeistert waren wir von den musikalischen und Entertainment Fähigkeiten unseres Tennsiclubmiglieds Bernhard Vanecek.

Besser hätte der Start in 2019 für uns nicht sein können !!

Fit & Ball Nikolausspringen

Fit und Ball Nikolausspringen 2018 Schon traditionell ist das Nikolausspringen kurz vor Weihnachten. Die Kinder trainieren während der Hallensaison den Absprung vom Trampolin auf die Weichbodenmatte. Dabei dürfen und können sie verschiedene Sprünge sowie Figuren ausprobieren. Der Höhepunkt ist der Sprung mit Nikolausmütze vor laufender Kamera. Dank moderner Technik lassen sich die besten Bilder gut herausfiltern. Natürlich musste auch das Trainerteam und Sportpädagogin Annette Egartner mitspringen. Alle machten begeistert mit und warten schon gespannt auf die Bilder des „Fotoshooting“. Fit und Ball Nikolausspringen 2018Die gibt es im letzten Training vor den Ferien beim beliebten „Weihnachtsspecial“.

TCL im Capitol Kino zum Jahresauftakt

Bernhard Vanecek - mit seiner Band "SELBSTHILFEGRUPPE"Nach dem großen Erfolg des Tennisfilms „Borg/McEnroe – Duell zweier Gladiatoren“ Anfang des Jahres will der TCL wieder gemeinsam mit seinen Mitgliedern und Freunden das altehrwürdige Limburgerhofer Capitol Kino besuchen.

Neumitglied und Vollblutmusiker Bernhard Vanecek gibt am Donnerstag, 3. Bernhard VanecekJanuar 2019, 20 Uhr, mit seiner Band „SELBSTHILFEGRUPPE“ ein Konzert.

Daneben stehen die bezaubernden „ROSEVALLEY SISTERS“ auf der Bühne.

Als Gruppe wollen wir vorab Plätze reservieren. Zuvor ist ein Sektumtrunk im Clubhaus zum Jahresauftakt geplant. Habt Ihr Zeit und Interesse ?

Bitte verbindlich bis spätestens 16. Dezember Bescheid geben.
Kontakt: vorstand@tc-limburgerhof.de – 0170 – 4965721

Erfolgreicher Start in die Winter Medenrunde

Zusammen mit dem TC Schifferstadt bilden unsere Damen 40 im Winter eine Spielgemeinschaft. Zum Auftakt siegte das neuformierte Team glatt mit 14:0 gegen TuS Heiligenstein.

Ihre Einzel gewannen Corinna Rotzal (7:5/7:6), Sonja Braun (6:2/6:4) und Antonia Poignee (6:2/6:4). Im Doppel siegte Corinna Rotzal an der Seite der Schifferstadterin Katharina Völkl (6:2/6:2). Auch das Doppel Braun/Poignee behielt mit (6:1/7:5) die Oberhand.

Wichtige Mannschaftsbesprechung

Im Hinblick auf die Medenrunde 2019 lädt Sportwart Rolf Stalter alle interessierten Spieler und Spielerinnen zur Sitzung am Donnerstag, 15. November um 18:30 Uhr in das TCL Clubhaus ein. Gemeinsam sollen die möglichen Mannschaften für das nächste Jahr besprochen werden.
An diesem Abend wird auch ein Essen (Weißwurst) angeboten. Um rechtzeitige Anmeldung beim Vorstand (vorstand@tc-limburgerhof.de) wird gebeten.

Ab dem 11. November wird die Tennisanlage für den Spielbetrieb geschlossen sein.

Walkingprojekt weiter im Angebot

Das neue Angebot des TCL läuft immer Dienstags von 9:30 – 10:45 Uhr. Treffpunkt ist die Anlage des TCL (Schlesier Str.1). Hier findet eine 15-minütige Aufwärmgymnastik statt. Anschließend geht es für 55 Minuten zum Walken in den Mutterstadter Wald. Wir gehen in einem mittlerem Tempo. Auch Mamas mit einem gut rollendem Kinderwagen sind herzlich willkommen. Als “Dreifachmama” kennt die Sportpädagogin die optimalen Wege. Ein kleines Stretching ist dann zum Abschluss angesagt. Über weiteren Zuwachs der Gruppe würde sich Annette Egartner freuen.

Fit & Ball mit neuem Motto

Fit & Ball“Drunter und drüber” lautet das aktuelle Motto des Fit & Ball – Trainings. Seit Ende der Herbstferien trainieren beide Altersgruppen wieder in der Sporthalle der Domholzschule. “Hier gibt es ein wirklich tolles Angebot an Sportgeräten, die wir fast alle benutzen dürfen!”, freut sich Sportpädagogin Annette Egartner. So schwingen die Kinder an den Seilen, springen über Kästen und Bänke, klettern an der Sprossenwand, rutschen die Stangen hinunter oder sausen mit den Rollbrettern durch Mattentunnels (siehe Foto). Zu Beginn der Sportstunde kommen die Bälle zum Einsatz.

In der Gruppe der “Kleinen” (3,5-5 Jahre) sind noch wenige Plätze frei. Bei den “Großen” (5-7 Jahre) sind zur Zeit leider alle Plätze ausgebucht.
“Wir legen Wert auf relativ kleine Trainingsgruppen, somit ist eine optimale Betreuung durch das Trainerteam gegeben.”
Weitere Fragen beantwortet Frau Egartner unter g.bewegen100@gmail.com oder Tel. 465830