Fit mit Spass

Kindertraining

Fit mit spass 2021Der vereinsübergreifende, virtuelle, sportliche Neustart am 12.1.2021 war ein voller Erfolg. Ca. 60 Kinder beteiligten sich aktiv an dieser, eher klassischen Trainingseinheit. Anna Pec Schmitt vom VTV Mundenheim übernahm das Aufwärmprogramm. Chris Debus und Annette Egartner, beide vom TCL starteten im Doppelpack den Hauptteil mit einem kurzen Sprint. Dann folgten verschiedene Sprünge zur Förderung der Koordination und Kondition. Weiter ging es mit Bea Schmidt von der Tura Otterstadt. Sie bereitete die jungen Sportler (-innen) für die kommende Winterolympiade vor. Besonders beim Biathlon Training, mit Socken als Langlaufski und Sockenbällen als Munition im „Liegend schießen“, hatten die Kinder riesigen Spaß. Zum Abschluss der Trainingseinheit ging es mit Annette und einem „Bewegungseimer“ auf Reisen. Nach 45 abwechslungsreichen Minuten und vielen strahlenden Gesichtern wurde die freudige Nachricht verkündigt. FIT-MIT-SPASS.online wird ein dauerhaftes Angebot, d.h. ab jetzt können die Kids jeden Mittwoch von 17 – 17.45Uhr aktiv „mitsporteln“.

Training für Erwachsene

Auch die erstmals für Erwachsene angebotene Trainingseinheit war mit knapp 30 Teilnehmern gut „besucht“. Ob Mutter – Tochter Duos, Ehepaare oder ganze Familien sportelten hinterm Bildschirm fleißig mit. Die ersten 25 Minuten gab es ein „Allrounder Training“ für Jedermann mit Sportpädagogin Annette. Die folgenden 20 Minuten wurden von Marion Lang (Yogalehrerin, Heilpraktikerin für Psychotherapie, Gesundheitscoaching, Übungsleiterin C und B „Sport und Prävention“) mit einer kleinen Yogaeinheit gestaltet. Auch hier gab es viele freudige Reaktionen, dass auch das Training für Erwachsene ab jetzt regelmäßig Mittwoch stattfindet.

Aufruf an alle Sportvereine

Die Organisatoren Christian Wiederanders (christian.wiederanders@dtrbk.de) und Annette Egartner (g.bewegen100@gmail.com) freuen sich über jede (-n) Trainer (-in) und Übungsleiter (-in) anderer Sportvereine, die uns bei diesem vereinsübergreifenden, kostenfreien Online Training unterstützen können.

Den Dinos auf der Spur

Den Dinos auf der Spur Schon über 100 Kinder begaben sich mit ihren Eltern auf die Dino 2 Tour. „Wir freuen uns, so viele Kinder mit dieser Rallye an die frische Luft zu locken…“, so der Kommentar von Sportpädagogin Annette Egartner und ihrem Team. Die „Motivationsstrategie“ scheint aufzugehen. Der knapp 4 km lange Rundweg wird durch die zahlreichen StatiDen Dinos auf der Spuronen nicht für zu lang empfunden. In zahlreichen Rückmeldungen per Mail, bedanken sich sogar Großeltern bei den Organisatoren, die mit ihren Enkeln auf den Spuren der Dinos unterwegs waren. Bis Ende März werden wir die Rallye in regelmäßigen Abständen kontrollieren und leere „Schatzgläser“ auffüllen. Die Rallye steht auf der Homepage des TCL zum kostenfreien Download bereit. Unregelmäßigkeiten bitte an g.bewegen100@gmail.com melden. Viel Spaß.

Den Dinos auf der SpurDen Dinos auf der Spur

Den Dinos auf der Spur Den Dinos auf der Spur

Dino Tour 2

Auch diese Rallye (mittlerweile Nr. 7) wollen wir wieder allen Kindern aus der Umgebung zugänglich machen. Die ca. 4 km lange Tour steht ab heute auf der Homepage des TCL, kostenfrei, zum Download bereit. Sie entführt uns nach Neuhofen an die Schlicht. Die Kinder erwarten 38 spannende Stationen auf ihrem Rundweg. Dank einer großzügigen Spende der Lottostiftung und der Thüga füllen wir die kleinen Schatzkisten regelmäßig auf. Wir bitten die Eltern jedoch ausdrücklich, die Kinder zu den Verstecken zu begleiten und die Schatzkisten wieder am selben Ort zu positionieren. Nur so macht die Schatzsuche auch allen nachfolgenden Kindern Spaß.

Fehlende oder leere Schatzkisten bitte an die Grenzenlos bewegen Projekte g.bewegen100@gmail.com melden. Vielen Dank!

Download: Dino Tour December 2020/Dino Tour 2 2021

Expedition zum Nordpol

Expedition zum Nordpol Expedition zum Nordpol Expedition zum NordpolEine Weihnachtsfeier der „üblichen Art“ war ausgeschlossen. Die rund 60 Päckchen lagen liebevoll gepackt in den Wäschekörben bereit. Und jetzt?

Das motivierte Trainer Team rund um Sportpädagogin Annette Egartner krempelte die Ärmel des „Weihnachtsmantels“ hoch. Sie bauten eine kleine Polarstation auf, mit Eisbergen, Schlitten, Laternen, Sternen und Lichterketten. Aus der Antarktis wurde die „Schneefrau“ mit ihren Pinguinen eingeflogen.

In sichere Zeitfenster eingeteilt, konnten die Kinder so eine Expedition zum Nordpol starten und ihre Weihnachtspäckchen abholen. Selbstverständlich war auch die Möglichkeit für ein kurzes Fotoshooting an der Polarstation gegeben. Viele strahlende Kinderaugen und überraschte Eltern dankten dem Team ihren Einsatz am nördlichen Polarkreis.

We did it !!! Rekordversuch geschafft !

We did it !!! Rekordversuch geschafft !„Über 300 Registrierungen“, so die Ansage von Christian Wiederanders (Tatsu-Ryu-Bushido) zum Start des bewegenden Rekordversuchs. Diese Zahl zauberte dem 13-köpfigen Team ein Strahlen ins Gesicht bzw. hinter die Maske. Die schon im Vorfeld hoch motivierten Trainer (innen) entfachten auf der Bühne ein buntes Feuerwerk und jeder war mit Herzblut dabei. Diese Funken sprangen sofort zu den Kindern über, die unglaublich toll mitmachten.

„Grenzenlos bewegen“, so das Motto der Projekte die Sportpädagogin Annette Egartner unter der „Flagge“ des TCL anbietet. An diesem sportlichen Highlight nahmen „Gäste“ aus aller Welt teil (Österreich, Frankreich, Italien, Spanien, England, Irland, Kroatien, Montenegro, Rumänien, Sri Lanka, China, Japan und USA).

Bereits vor dem Event stand fest: “Der Rekordversuch ist geschafft!“ Alle vorher „selbst definierten Ziele“ waren übertroffen worden, die 332 Registrierungen ein großartiger Erfolg. Wenn man nun bedenkt, dass hinter einigen Registrierungen gleich zwei oder sogar teilweise drei Kinder „mitgesportelt“ haben, dann liegt die Zahl der aktiven Teilnehmer sogar noch höher.

„ Ich bin begeistert, was Annette und Christian sowie die vielen Trainer aus unterschiedlichen Vereinen und Sportarten mit dem Rekordversuch auf die 
Beine gestellt haben. Gerade in diesen nicht einfachen Zeiten wird ein Zeichen gesetzt, wie man sich online sportlich grenzenlos bewegen kann „, gratulierte TCL Vorsitzender Stefan Naumer
Gefeiert wird dieser „bewegende Rekord“ erst, wenn es wieder möglich ist. Ein herzliches Dankeschön geht an unseren Schirmherrn und Bürgermeister Andreas Poignée, allen Organisatoren, Trainern, Vereinen, Sponsoren sowie allen „kleinen“ und „großen“ Sportler (-innen).

Die dazugehörige Geschichte „Donnerwetter auf Schloss Falconstein“ steht auf der Tennisclub Homepage zum Download bereit.

Am 12.1.2021 geht es sportlich in die nächste Runde !
Info: www.fit-mit-spass.online