Zwei Nominierungen für den Verein

Annette Egartner ist mit ihrem Team und Projekt „grenzenlos bewegen trotz Corona“ zweimal für größere Auszeichnungen nominiert worden.

Sportaward Rhein-Neckar: Prof. Dr. Eckart Würzner (OBM Heidelberg und Vorsitzender Sportregion Rhein-Neckar e.V.) hatte zur Pressekonferenz in den SNP dome nach Heidelberg geladen. Eine Fachjury aus prominenten Sportfunktionären wählte den TCL unter die Top Drei zur Würdigung seines außerordentlichen Engagements während der Pandemie. Am 15.November wird bei der großen Sportgala im Rosengarten der Sieger verkündet.

Sterne des Sports: Den großen Bronzenen Stern des DOSB hat der Verein bereits erhalten. Von 1200 eingegangenen Bewerbungen gehört unser Projekt zu den 50 Nominierten. Hierbei geht es um herausragendes gesellschaftliches Engagement. Am 2.November sind Vertreter des TCL zur Preisverleihung in die Staatskanzlei nach Mainz geladen. Das feierliche Event wird Christian Döring (SWR) moderieren sowie verkünden, ob wir auch auf Silberebene punkten konnten.

Ein Dankeschön geht an unseren Bürgermeister Andreas Poignée, der unser Projekt unterstützte und sich für ein spontanes Fotoshooting zur Verfügung stellte. „ Beide Nominierungen sind schon jetzt eine hohe Anerkennung und Auszeichnung für eine großartige Teamleistung“ freut sich TCL Vorsitzender Stefan Naumer.

Team Filmfestival neuer und alter Champion beim Fußballtennis Turnier

Am „Team Filmfestival“ führt beim Fußballtennis Turnier in Limburgerhof kein Weg vorbei. Wie schon im letzten Jahr behielt das Quartett um m den Titel wollte auch wieder Vorjahresfinalist „Pälzer Football Famliy“ spielen. Das Ensemble um TCL Mitglied und Turnierleiter Joe Gaisbauer musste sich im Halbfinale aber dem späteren Sieger geschlagen geben. Im kleinen Finale sicherte die PFF sich gegen die „Zäskämmer“, einem Quartett aus Fußballern der SG Limburgerhof den dritten Rang.

Erstmals spielten 20 Teams bei angenehmen Herbsttemperaturen um den begehrten Wanderpokal. Auch Bürgermeister Andreas Poignée ließ es sich am Samstag nicht nehmen und fand selbst in seinem Urlaub den Weg auf die Anlage in der Schlesier Straße. „ Ob Tennisclub, Skiclub, Feuerwehr und viele andere Mannschaften mehr. Mir gefällt die Vielfalt der Teams, die Fairness untereinander und die insgesamt sehr angenehme Atmosphäre bei diesem bestens organisierten Turnier“, sagte Poignee.

Mit von der Partie war erstmals auch eine Mannschaft der FG 08 Mutterstadt. Die AH der Nullachter verlegte für ihre erste Teilnahme beim TCL extra ihr Pokalspiel. „ Wir wollten schon immer einmal bei diesem Event dabei sein. Jetzt hat es endlich geklappt und wir haben den Tag in vollen Zügen genossen. Die Teilnahme für nächstes Jahr habe ich mir schon gesichert“, berichtete AH Chef Dirk Lindenschmitt.

Auch viele andere Teams haben ihre Zusage für nächstes Jahr schon gegeben. Gerne als Sponsor und Spieler war David Wadlinger im Einsatz. Zusammen mit Hani Saglam von der ARAL Tankstelle unterstützte Fliesen Wadlinger die Veranstaltung.

Das freut den TCL Vorsitzenden Stefan Naumer, der auf ein tüchtiges Helferteam beim zwölften Fußballtennis Turnier zurückgreifen konnte: „Ich habe bei den Teilnehmern und Zuschauern wieder nur glückliche Gesichter gesehen. Unser Turnier ist ein Dauerbrenner und längst über den Grenzen von Limburgerhof bekannt“.

Wieder Fußballtennis Turnier beim TC Limburgerhof

TCL Fußballturnier 2021Am Samstag, 23. October, ab 10 Uhr, ist es wieder soweit. Zum nunmehr zwölften Male treffen sich mehrere Teams – Tennisspieler, SG Limburgerhof Fußballer, der Skiclub, die Feuerwehr, die AH der FG 08 Mutterstadt, TSG Mutterstadt Handballer, die Pälzer Football Family sowie weitere Mannschaften zum Fußballtennis. Unterstützt wird die beliebte Veranstaltung von den TCL Mitgliedern Hani Saglam (ARAL Tankstelle Limburgerhof),  David Wadlinger (Fliesen Wadlinger) und Sebastian Schulz (Getränke Centrum Schulz)

Die teilnehmenden Teams setzen sich aus mindestens drei Spielern zusammen. Titelverteidiger ist das Team Filmfestival.

Mit von der Partie ist auch die „Pälzer Ausles“. Die Gruppe ehemaliger pfälzischer Spitzensportler hat schon öfters bekannte Gesichter auf den roten Aschenplatz geschickt. Auch diesmal darf man auf ihr Auftreten gespannt sein. Eine starke Mannschaften soll auch für den gastgebenden Tennisclub auflaufen. „Die Veranstaltung hat mittlerweile schon Tradition und lockt immer wieder neue Teams an. Mit zwanzig Teams haben wir eine neue Rekordbeteilung zu verzeichnen. Bei zum Teil technisch recht anspruchsvollen Spielen soll trotzdem der Spaß im Vordergrund stehen“, freut sich TCL Vorstand Stefan Naumer auf das Event.

Für Speis und Trank zu gutbürgerlichen Preisen ist bestens gesorgt. Es wird ein Weißwurstfrühstück mit Weißbier angeboten. Die Bevölkerung ist herzlich willkommen zu diesem „Spaß-Event“ beim Tennisclub in der Schlesier Straße.

Flyer download (pdf)

Zum 12. Male Fußball-Tennis

Fussballtennis 2021 FlyerDas traditionelle TCL Fußball-Tennis Turnier findet in diesem Jahr am 23. Oktober mit einer Rekordbeteiligung von 20 Mannschafen statt.

Finanziell unterstützt wird das Turnier von zwei Neumitgliedern. Wir danken hierfür Hani Saglam (ARAL Tankstelle Limburgerhof) und David Wadlinger (Fliesen Wadlinger).

Auch bei dieser Veranstaltung sind helfende Hände seitens der Mitglieder erwünscht. Anmeldung bitte auch über den Vorstand.

Flyer download (pdf)

Schöner Tennistag beim Mixed-Turnier mit Freunde

Mixed-Turnier mit FreundeNach dem Erfolg im letzten Jahr spielten wir am Wochenende wieder unser „TCL and Friends“ Mixed-Turnier aus. Diesmal gingen 12 Paare, unter anderem aus Altrip, Schifferstadt, Ludwigshafen und Neustadt, an den Start. Vorstandsmitglied Doro Reder hatte mal wieder ganze Arbeit bei der Organisation geleistet und erhielt viel Lob von den Teilnehmern für die perfekte Organisation. Mit Thomas Kanzler (TBS Transportbeton) gab es sogar einen Sponsor für die Veranstaltung.

Mixed-Turnier mit FreundeAuch der Wettergott spielte trotz negativer Prognosen mit. Insgesamt fünf Begegnungen über 30 Minuten mussten die Spielerinnen und Spieler bestreiten. Alle Teilnehmer bestanden den Härtetest und fanden viel Spaß bei teilweise recht spannenden Begegnungen. Am Ende hatten zwei Tennisfreunde aus Alrip die Nase vorne. Gerhard Bullinger und Monika Kaiser-Riemenschneider siegten im Finale knapp gegen die Schifferstadterin Nicole Drißler und TCL-Chef Stefan Naumer. Das Nachwuchsduo Nina Reitmeier und Lucas Hafner belegte den dritten Rang.

Mixed-Turnier mit FreundeMit der Siegerehrung und einem längeren gemütlichen Beisammensein klang ein schöner Turniertag aus. Alle waren sich einig, dass die gelungene Veranstaltung nunmehr jedes Jahr in den Terminkalender aufgenommen werden sollte.

Mixed-Turnier mit Freunde Mixed-Turnier mit Freunde Mixed-Turnier mit FreundeMixed-Turnier mit Freunde Mixed-Turnier mit FreundeMixed-Turnier mit Freunde

16. Juni Jubiläumsturnier
16. Juni Jubiläumsturnier
Weitere Events Weitere Events
Weitere Events Weitere Events