Mitgliederboom beim Tennisclub

Mitgliederboom beim TennisclubTennis mit dem gelben Filzball ist (wieder) in. Das kann der TCL in der bisherigen Saison mit Recht behaupten. Seit Anfang
April wollen immer mehr Kinder, Jugendliche und Erwachsene Tennis beim Club in der Schlesier Straße spielen. Rund 60 Neumitglieder sind schon hinzu gekommen. Sicherlich profitierten die Tennisspieler in Corona Zeiten davon, als Outdoor Sportart relativ früh wieder ihrem Hobby nachgehen zu können. Dazu beigetragen hat auch das kostenlose Schnuppertraining bei Cheftrainer Mario Kusic jeden Samstagmorgen (10-12 Uhr). Der erfahrene Kroate ist seit über 30 Jahren im Trainergeschäft und seit sechs Jahren beim TCL am Ball. „ Mario ist ein Glücksfall für unseren Verein, mit dem er sich und seinen Mitgliedern zu hundert Prozent identifiziert. Bei den Jüngsten kommt Mario mit seiner ruhigen und besonnenen Art besonders gut an. Das eine oder andere Mitglied haben wir unserem Mario zu verdanken. Das wissen wir sehr zu schätzen“, dankt Vorstand Stefan Naumer. Die seit diesem Jahr installierte Tennisschule Robin Kern, die überwiegend das Erwachsenen Training übernimmt, und Trainer Mario Kusic harmonieren gut zusammen. „ Ich fühle mich sehr wohl beim TC Limburgerhof. Der Verein gibt mir freie Hand und alle Möglichkeiten. Es freut mich, dass so viele Kinder jetzt Tennis spielen wollen. Einige talentierte Spieler sind sogar auch dabei. Wichtig ist aber, dass der Spaß bei den Jüngsten im Vordergrund steht“, sagte Mario Kusic. Für das Tenniscamp in den Ferien (letzte Woche) gibt es noch wenige freie Restplätze. Infos unter 0171 – 243 79 49.