TCL in der Staatskanzlei Mainz bei Sterne des Sports

TCL in der Staatskanzlei Mainz bei Sterne des Sports TCL in der Staatskanzlei Mainz bei Sterne des Sports TCL in der Staatskanzlei Mainz bei Sterne des Sports TCL in der Staatskanzlei Mainz bei Sterne des Sports TCL in der Staatskanzlei Mainz bei Sterne des Sports TCL in der Staatskanzlei Mainz bei Sterne des SportsDen großen Bronzenen Stern des Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) hat unser Verein bereits erhalten. Von 1200 eingegangenen Bewerbungen gehörte unser Projekt zu den 50 Nominierten. Hierbei geht es um herausragendes gesellschaftliches Engagement. Am vergangenen Dienstag machten wir uns auf die Reise zur Preisverleihung in die Staatskanzlei nach Mainz.

Unser Großprojekt „Grenzenlos bewegen trotz Corona“ hatte sich auf Landesebene qualifiziert. Seit 2004 vergeben DOSB und die Volksbanken Raiffeisenbanken die „Sterne des Sports“. Dieser Wettbewerb gehört zu den Wichtigsten rund um den Breitensport.

Sechs Vereine aus ganz Rheinland-Pfalz waren mit ihren Vertretern in die Staatskanzlei nach Mainz eingeladen worden. Hier gab es einen festlichen Empfang u.a. von Sportminister Roger Lewentz, Wolfgang Bärnwick (Präsident LSB RLP) und Thomas Welter (Vorstandsmitglied Raiffeisenbank Eifeltor eG). Christian Döring (SWR) moderierte die Preisverleihung. Drei Vereine wurden mit dem silbernen Stern ausgezeichnet (TV Eintracht 1862 Cochem mit „Bewegungssteine“, Vikings Muay Thai e.V. mit „Coin-Jagd“ und LLG Hunsrück mit „Hütten Bau“). Für die anderen drei Vereine (TC Limburgerhof, FSV Trier-Tarforst und FSV Eschfeld) gab es Förderpreise für herausragendes gesellschaftliches Engagement.

Unsere Sportpädagogin Egartner bedankte sich auf der Bühne bei ihrem großartigen Team für das riesengroße Engament: „ 42 Trainer, 18 Helfer sowie 16 Unterstützer aus 26 verschiedenen Sportvereinen, darunter 26 Personen unter 21 Jahren – jeder Einzelne war ein leuchtender Stern in dieser schwierigen Zeit. Jeder hat seinen Teil zum Erfolg beigetragen“, lobte Annette Egartner. Deshalb hatte sie ihr gesamtes Team auf zwei Plakaten und natürlich im Herzen mit nach Mainz genommen.

Foto (Fotostudio Franz Fender): v.l.n.r. Tristan Werner (Vizepräsident Sportbund Pfalz), Annette Egartner, Stefan Naumer, Thomas Stang und Annette Maier (stellvertretende Sportkreisvorsitzende)

16. Juni Jubiläumsturnier
16. Juni Jubiläumsturnier
Weitere Events Weitere Events
Weitere Events Weitere Events